Boxergruppe Freudenstadt
Boxergruppe Freudenstadt

ZTP Stuttgart 13. November 2011

Körmeister: Toni Piasentin

 

Onouk vom Kniebis            Bes.: Tanja Krautzig          bestanden

Herbstkörung Erlangen 06. November 2011

Körmeister: Walter Fiechter - Schutzdiensthelfer: Alexander Barthel

 

Lajos vom Kniebis (Bes. Sandra Häberle) und Enzo vom Buldergeist (Bes. Bernard Rusch)haben die Herbstkörung bestanden.

Bilder Herbstprüfung 23. Oktober 2011

Leistungsrichter:      Dieter Strnad
Prüfungsleiter:         Hagen Kretzschmar
Fährtenleger:          Marianne Bitterer, Tanja Krautzig
Schutzdiensthelfer:  Stephan Krautzig

 

FH 2

Jochen Sonntag, Jack vom Flößerbrunnen, 90 Punkte

 

VPG 2

Sandra Häberle, Lajos vom Kniebis, 82, 70, 90a, 242 Punkte

 

VPG 3

Daniela Klein, Boomer vom Aufwind, 71, 81, 80a, 232 Punkte

Marc Riedlinger, Flinn von der Lexwiese, 92, 85, 93a, 270 Punkte

DM FH Göttingen 21. - 23. Oktober 2011

Gernot Walz mit Alonso vom Dronsberg: 90 Punkte 10. Platz

DM VPG Siegen 08./09. Oktober 2011

Heidrun Wißmann mit Bilbo vom Dickelsbach: 98-83-84a-265   19. Platz

LAP FH Zabergäu 02. Oktober 2011

 Gernot Walz mit Alonso vom Dronsberg: 100 Punkte

LAP VPG Böbingen-Rems 03./04.09.2011

Heidrun Wissmann mit Bilbo v Dickelsbach: 99-85-97-281 Landesmeisterin

Sandra Bauert mit Al-Hawa v.d.Busch: 93-81-83-257

Helferlehrgang am 13./14. August in Donau-Iller

Es war ein tolles Wochenende. Stephan Krautzig und Oliver Burkhard haben Lehrgang und Helferschein erfolgreich absolviert. Jochen Sonntag hat an seinem ersten Lehrgang teilgenommen.   

Sommerprüfung 07. August 2011

Leistungsrichter: Carsten Anders
Prüfungsleiter: Bettina Kretzschmar
Fährtenleger: Bernhard Knopek, Hardy Wiedmann
Schutzdiensthelfer: Bernhard Knopek

BH

Tanja Krautzig, Onouk vom Kniebis, bestanden

FPr1

Lydia Knopek, Ornella vom Kniebis, 90 Punkte

FH 1

Doris Wück, Fidschi von der Norris, 88 Punkte

FH 2

Jochen Sonntag, Jack vom Flößerbrunnen, 92 Punkte

Marianne Bitterer, Lilo vom Kniebis, 80 Punkte

Lydia Knopek, Exina von der Norris, 95 Punkte

Siegfried Gorgas, Carlos vom eisernen Mann, 86 Punkte

 

Kinderferienprogramm 03.08.2011

Da die Holledauer viel Erfahrung in Sachen Kinderferienprogramm mitgebracht haben, konnten wir den Kindern aus Dornstetten einen tollen Nachmittag bieten.

Ganz herzlichen Dank an Gaby, Bernhard und Lydia!

Zeitungsbericht Bernhard Knopek (erschienen im Schwarzwälder Bote am 10.08.2011)

Dornstetten. Die Boxergruppe Freudenstadt hatte gut 20 Kinder zu Gast auf ihrem Übungsgelände in Dornstetten. Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Dornstetten besuchten die Kinder den Verein, in dem Boxerhunde zu zuverlässigen Familien- und Begleithunden ausgebildet werden und die Mitglieder des Vereins Hundesport betreiben können. Die Kinder hatten die Gelegenheit, hautnah Kontakt mit den "Samtschnauzen" aufzunehmen. Nach Vorführungen aus allen Bereichen des Hundesports stärkten sich die Hundefans bei einer kleinen Brotzeit, um sich dann auch selbst einmal als Hundeführer zu versuchen. Die Boxer versuchten, es ihren noch unerfahrenen Herrchen und Frauchen möglichst recht zu machen. Nach einem rund vierstündigen Programm wurden die Kinder von ihren Eltern wieder abgeholt. Dass der Boxer nicht nur als Familienhund sondern auch als Partner im Hundesport eine gute Figur macht, davon waren die Mädchen und Jungen nach dem spannenden Nachmittag alle überzeugt.

Unsere Hundlerwoche 01. - 07.08.2011

Bei uns zu Gast war die Gruppe Holledau. Wir hatten eine super Woche mit vielen neuen Eindrücken, neuen Freunden und viel neues gelernt. Nochmal ganz herzlichen Dank an das Team aus der Holledau, besonders an Lydia und Bernhard Knopek die unermüdlich auf der Fährte und auf dem Platz in Aktion waren!

Sommernachtspokalturnier 23. Juli 2011

Begleithundeprüfung Senioren

1. Platz Ares vom Kronengarten, Petra Odermatt:
2. Platz Remo Corso z.Máchowa Kraje, Elke Bonacker :
3. Platz Qualeen vom Hexenwald, Mandy Strnad:
Candy, Alexandra Müller
Quappo von den Busch, Stephan Krautzig
Yoshi von der Kühnichter Heide, Bettina Kretzschmar

Schutzdienst VPG 1

1. Platz Umbrella vom Hexenwald, Dieter Strnad: 93
2. Platz Ulrica vom Hexenwald, Dieter Strnad: 92
3. Platz Lajos vom Kniebis , Sandra Häberle: 85
Nevica vom Rehfeld, Ramona Dolde: 82
Nico, Matthias Fuhrmann: 80
Bonny vom Schloss Wolfsbrunnen, Brigitte Mallok: Abbruch

Landesgruppen-Pokalturnier 25./26. Juni 2011

Mannschaft Gruppe Freudenstadt

A Doris Müller mit Pallas-Athene vom Buchhorn 85 Punkte

B Franziska Kieninger mit Cyrill vom Aufwind 85 Punkte

C Franziska Kieninger mit Bagira vom Aufwind 84 Punkte

Gesamt: 254 Punkte Platz 9.

Spaß und Leistung:  Pokalturnier in Freudenstadt

Boxerhunde aus ganz Baden-Württemberg wetteifern um den Mannschaftssieg 

Freudenstadt/Dornstetten – Ein Schaufenster und eine Werbung für den Hundsport – das waren die baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften des deutschen Boxerklubs (BK) am 25./26. Juni. Ausrichter war der BK Freudenstadt mit Sitz in Dornstetten. 13 Teams waren am Start und zeigten unter den kritischen Augen von Leistungsrichter Kai Möckel (Zwickau) durchweg Leistungen auf hohem Niveau. Den Landestitel und die Vizemeisterschaft holten sich die Hundesportler aus der Landeshauptstadt; den dritten und undankbaren vierten Platz belegten zwei Teams aus Oberstenfeld. Die gastgebende Gruppe Freudenstadt belegte den neunten Platz.

Die Vorsitzende des BK Freudenstadt, Marianne Bitterer, sorgte mit ihrem fleißigen Team nicht nur für optimale Bedingungen für die Hundesportler selbst, sondern auch für die Gäste. Welch‘ Heidenarbeit hinter einer solchen Veranstaltung steckt, weiß derjenige, der schon mal eine Veranstaltung mit fast 200 Besuchern ausgerichtet hat – Getränke und Essen inklusive.

Bei den Gastgeber besonders ran musste Franziska Kieninger. Mit ihren beiden selbst gezüchteten Boxerhündinnen Cyrill v. Aufwind und Bagira v. Aufwind schaffte sie trotz leichter Fehler eine jeweils gute Bewertung (85 Punkte in der Unterordnung und 84 Punkte im Schutzdienst).  Doris Müller mit Pallas-Athene v. Buchhorn holte in der Fährte 85 Punkte. Was die Franziska Kieninger besonders freute: Mit ihrer noch jungen Hündin Cyrill schaffte die Sozialarbeiterin beim Jugendamt in der Einzelwertung die erste VPG3-Prüfung (90/85/86) und damit bei der Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde auf Anhieb die erste von zwei notwendigen Qualifikation für die baden-württembergischen Einzelmeisterschaften.

Fährtensuche, Gehorsamsübungen nach einem festgelegten Schema, Schutzdienst – das sind die drei Disziplinen, in denen sich die drei Starter einer Mannschaft in jeweils unterschiedlichen Leistungsstufen messen können. Bewertet werden die gezeigten Übungen mit Noten von „vorzüglich“ bis „mangelhaft“. Fehler werden mit Punktabzug geahndet, wobei es für jede Sparte maximal 100 Punkte zu erreichen gilt. Am Ende schafften die beiden Siegerteams aus Stuttgart in einem Kopf-an-Kopf-Rennen 285 Punkte. Entscheiden musste – den Regularien entsprechend – deshalb der Schutzdienst. Diese Disziplin stellt wegen des Wechsels von eigenständigem und dominanten Handeln und striktem Gehorsam des Hundes besonders hohe Anforderungen an die Teams. Aber auch das exakte Aufspüren von auf einer Fährte ausgelegten Gegenständen verlangt ein Maximum an Konzentration. Und bei der sogenannten Unterordnung wird vom Hund erwartet, bestimmte Hörzeichen ohne Zögern und freudig auszuführen.  Sechs Punkte zurück lag der BK Oberstenfeld auf dem dritten Rang.

Freude – das ist eines der Schlüsselworte im Hundesport. Und wie viel Spaß die Boxer mit ihren Hundeführern an der gemeinsamen Arbeit haben, war beim Pokalturnier immer wieder zu beobachten.  Vor allem aber: Die Mannschaftsmeisterschaft führt nicht nur Boxer unterschiedlicher Leistungsklassen, sondern vor allem jung und alt zusammen. So war die jüngste Teilnehmerin gerade mal zwölf Jahre, der älteste schon deutlich im Rentenalter. Vor allem aber ermöglicht der Wettbewerb, dass Hunde mit einer „Sahnedisziplin“, aber Schwächen in den anderen Sparten nicht auf einen landesweiten Vergleich verzichten müssen. Die Luft eines überregionalen Wettkampfs zu schnuppern, ist schon ein besonderes Erlebnis. Denn spannend ist nicht allein der Geschehen auf dem Platz, sondern schon die Auslosung der Startreihenfolge. Bei einem so sonnigen Wochenende wie dem im Schwarzwald  entscheidet dann oft das Glück über ein paar Punkte mehr oder weniger – und macht eventuell vorher angestellte Überlegungen zur Zusammenstellung der einzelnen Mannschaften zu „Sandkastenspielen“. Aber genau die Unabwägbarkeiten (wie übrigens bei deutschen und internationalen Meisterschaften auch) machen den speziellen Reiz dieser Veranstaltung aus. Sie sorgen für einen bisweilen so nicht erwarteten Spannungsbogen.

Wer in Freudenstadt-Dornstetten am Start war, hatte – allem Leistungsdruck zum Trotz – seinen Spaß. Kommentare aus dem Starterfeld, dem Publikum und dem Tross der teils recht zahlreich vertretenen Schlachtenbummler legten beredtes Zeugnis ab. Und die gezeigten Leistungen sind allemal dazu angetan, einem sportlichen Vergleich dieser Art einen besonderen Wert beizumessen. Dass es Hundesportler gibt, die sich ihren Vereinen verpflichtet fühlen und dennoch höhere Ziele haben – das hat diese Veranstaltung gezeigt. Für die Landesvorsitzende Ina Wiedmann ein Grund, für das Pokalturnier die Werbetrommel zu rühren. Mit gutem Beispiel vorangegangen ist jedenfalls der BK Freudenstadt.

Bericht Hartmut Wiedmann

Bilder Frühjahresprüfung 8. Mai 2011

Leistungsrichter: Bernhard Knopek
Prüfungsleiter: Tanja Krautzig
Fährtenleger: Marianne Bitterer, Sandra Häberle
Schutzdiensthelfer: Stephan Krautzig

FH 1

Jochen Sonntag, Jack vom Flößerbrunnen, 86 Punkte

Marianne Bitterer, Lilo vom Kniebis, 80 Punkte

FH 2

Gretel Hak, Boomer vom Stauferkastell, 93 Punkte

FPr2

Angelika Grandt, Dirko vom Steinlachtal, 72 Punkte

VPG 2

Doris Müller, Pallas-Athene vom Buchhorn, 99, 75, 80vh, 254 Punkte

VPG 3

Franziska Kieninger, Bagira vom Aufwind, 95, 80, 90a, 265 Punkte

Daniela Klein, Boomer vom Aufwind, 91, 87, 85a, 263 Punkte

 

Landesgruppenzuchtschau Schorndorf 25.04.2011

 

Jugendklasse Rüden gestromt

Onouk vom Kniebis, Tanja Krautzig SG 3

 

Offene Klasse Rüden gestromt

 

Bandit vom Friedrichsee, Oliver Burkhart V 3

 

Gebrauchshundklasse Rüden gestromt

 

Lajos vom Kniebis, Sandra Häberle V 3

 

Jugendklasse Hündinnen gestromt

 

Nicca vom Flößerbrunnen, Ute Zinser, SG

 

Gebrauchshundklasse Hündinnen gelb

 

Isabeau vom Flößerbrunnen, Ute Zinser V 2

 

Gebrauchshundklasse Hündinnen gestromt

 

Cyrill vom Aufwind, Franziska Kieninger, V 2 Res. Anw. dt. Ch. (VDH)

 

 

AKTUELLE TERMINE

 

04.11. Qualifikationsprüfung                     Donau-Iller

 

11.11. Herbstprüfung mit                           Leistungsrichter Patrick                 Fässy

 

Nächste Hundeführer- / Mitgliederbesprechung

Sonntag 04.11.2018

Mitglied im Boxer Klub e.V

Sitz München

 

Landesgruppe 2

Baden-Württemberg

 

www-bk-muenchen.de

www.bk-bw.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinhilde Haas